Wechseljahre

Posted By Verena Breitenbach In Gesundheit On Juni 20, 2016 0 Comment 865 Hit

Wechseljahre können eine Frau sehr belasten. Zunächst fallen die Gelbkörperhormone ab, dann die Östrogene. Viele Frauen leiden unter Hitzewallungen, Schlafstörungen und Stimmungsschwankungen. Sie fühlen sich häufig nicht mehr in ihrer Mitte und nicht mehr so weiblich wie davor. Tees mit verschiedenen Substanzen können Frauen in dieser Phase gut helfen. Frauenmantel kann bei Hitzewallungen helfen, Rotklee hat viele pflanzliche Östrogenen und lindert Menstruations- und Wechseljahrsbeschwerden, wirkt entzündungshemmend, schützt die Zellen, reinigt das Blut, senkt das Cholesterin, verbessert die Durchblutung und kann einer Osteoporose vorbeugen. Lavendel beruhigt und entspannt, Grüner Tee wirkt sich auf über 60 Erkrankungen positiv aus, steigert die Leistungsfähigkeit und kurbelt den Stoffwechsel an, Zitronenmelisse kann beruhigend und entzündungshemmend wirken, Zitronengras liefert Vitamine und kann die Stimmung verbessern.



Comments

Leave your comment